PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwimmwestenpflicht auch für Gummiboote?


Lark
14.06.2007, 21:18
Hallo!

Vielleicht ist diese Frage furchtbar doof... aber ich google jetzt schon den halben Abend und finde einfach keine brauchbare Info. Falls die Frage ZU doof ist, dürft ihr auch gerne über mich grinsen :zwinker: nur wissen muss ich's.

Schwimmwestenpflicht für Boote - klar. Aber zählen dazu auch die reinen Badeboote? 4-Mann-aufblasbare Schlauchboote, ausschließlich auf Binnengewässern genutzt, in der Regel bisher (auf österreichischen Seen) in Badehose und sonst nicht viel mehr?

Wir wollen nicht angeln, wir fahren in keinem Fjord, das Teil ist ein reines Plantschboot. Aber davon steht nirgends was! (Genau genommen, habe ich noch nicht mal die offzielle Stelle gefunden, die die Schwimmwestenpflicht festschreibt, man liest es nur immer wieder, also wird jawohl was dran sein).

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Danke und liebe Grüße,
Lark

Berit 68
14.06.2007, 21:23
Hei..!
..kenn nicht die vorschriften..im endeffekt bleibt das dir ueberlassen..ABER unterschaetze nicht einen "ruhigen" fjord!!:daumenhoch:

ups..hab grad nochmal gelesen: kein fjord...men,men

Batman
14.06.2007, 21:25
die schwimmwestenpflich gilt nicht auf binnengewæssern.

auf fjorden und dem offenen meer muss fuer jeden an bord eine schwimmweste mitgefuehrt werden, anglegt sein muss sie nicht zwingend. ueber sinn und unsinn dieser regelung kann man streiten...

Lark
14.06.2007, 21:26
Hi!

Im Fjord wollen wir ja gar nicht fahren. Nur auf dem "See hinter'm Haus".

Es bleibt mir überlassen? Keine Vorschriften? :denk:

Lark
14.06.2007, 21:29
die schwimmwestenpflich gilt nicht auf binnengewæssern.

auf fjorden und dem offenen meer muss fuer jeden an bord eine schwimmweste mitgefuehrt werden, anglegt sein muss sie nicht zwingend. ueber sinn und unsinn dieser regelung kann man streiten...

Aaah, danke! Kann man das auch irgendwo "offiziell" nachlesen?

Wie, die müssen mitgeführt werden, aber nicht angelegt? Damit man beim Kentern wenigstens noch fix was überstreifen kann, oder was?

Batman
14.06.2007, 21:40
Damit man beim Kentern wenigstens noch fix was überstreifen kann, oder was?

genau. naja, man kentert ja auch nicht aus heiterem himmel. auf fjorden bei ars...glatter see ist es an einem sommerlich heissen tag eher schædlich als nuetzlich, die ganze zeit eine schwimmweste angelegt zu haben. wenn wind und wellen aufkommen, kann man die ja immer noch anlegen.

wo es steht weiss ich aber auch nicht...

Inge
14.06.2007, 21:46
Wie tief und wie gross ist denn der "See hinter dem Haus" gerade in einem "Gummiboot" - du hast ja gesagt Badeboot, nicht Schlauchboot - kann die Gefahr gross sein.

Wenn man einen flachen See hat, halte ich es für unsinnig, denn bei "den Kämpfen ums Boot" muss man ja auch die anderen tauchen können:grins:

Bin ehrlich, hatte oft in N auch keine Schwimmweste an oder im Boot oder gar angezogen:denk: . Waren in Balestrand am Sognefjord, schon fast "Binnenland", aber sehr tückisch, bei den Strömungen hast du auch als guter Schimmer nicht viel Chance.

:offtopic: :klugscheis: Wir haben nach Stunden einen norwegischen Surfer mit unserem, zur Hütte gehörendem, Boot geholfen. als wir zum Angeln waren und Hilfe anboten, meinte er noch, er schafft es. Als wir ihn dann 4 Stunden später - Beobachtung von der Hütte, Neustart des Bootes - wieder ansprachen, war er richtig froh, er konnte kreuzen wie er wollte, da dreht nachmittags der Wind, er kam nicht auf die andere Seite.

Hier ist der Fjord doch sooo zahm, ist doch fast ein Binnengewässer - aber in Minuten Nebel. Kompass war schon immer an Bord.


Inge

Lark
14.06.2007, 21:55
Wie groß der See ist - keine Ahnung. Aber es ist schon ein richtiges Schlauchboot mit mehreren Kammern für vier oder viereinhalb Personen. Ich wollte damit eher sagen, dass es nur als Badeboot genutzt wird. Eben genau für das, was du angesprochen hast - vom Rand aus reinspringen, schubsen, döppen oder sich-auf-der-Luftmatratze-ziehen-lassen. Gefährlicher als ein österreichischer Bergbadesee wird dieser sicher auch nicht sein, höchstens einsamer.

Erstmal bin ich froh, dass ich um Pflicht oder nicht Pflicht Bescheid weiß, wie wir das dann handhaben kann dann ja immer noch die Vernunft entscheiden :roll:

Bis hierhin :danke: --- und falls noch jemand einen "offiziellen" Link für mich hat, fände ich das klasse!

lg
Lark

Araber
14.06.2007, 22:41
Ich hoffe dieser ist "offiziell" genug:
http://www.lovdata.no/cgi-wift/ldles?doc=/sf/sf/sf-19950508-0409.html

Übrigens....
Darf ich nach dem Hintergrund für diese lobenswerte Gesetzestreue fragen? :grins: Wem soll es überhaupt jucken ob ihr mit oder ohne Schwimmvesten auf eurem Badesee da rumplanschen?:nein:

Likevel, håper dere har en fin båtstur! :daumenhoch:

Lark
15.06.2007, 19:41
Ich hoffe dieser ist "offiziell" genug:
http://www.lovdata.no/cgi-wift/ldles?doc=/sf/sf/sf-19950508-0409.html

Möglich wär's. Zumindest sieht's offiziell aus. :roll:

Übrigens....
Darf ich nach dem Hintergrund für diese lobenswerte Gesetzestreue fragen? :grins: Wem soll es überhaupt jucken ob ihr mit oder ohne Schwimmvesten auf eurem Badesee da rumplanschen?:nein:


Darfst du. Vielleicht... einfach nichts falschmachen wollen? Und ehrlich, ich habe nicht den geringsten Plan, ob das jemanden interessiert oder nicht. Aber wenn es Vorschrift gewesen wäre, hätte ich die entweder beachtet - oder wahrscheinlich eher noch mein Bötchen direkt zuhause gelassen. Darf ich die Gegenfrage stellen, was daran so ungewöhnlich ist, dass man sich darüber wundern muss? :denk:

Araber
15.06.2007, 21:11
Nimm es mir nicht übel, aber ich finde es schon ungewöhnlich, daß jemand bereit ist Vorschriften zu befolgen nur weil es sie gibt ohne erst zu hinterfagen ob sie auch einen Sinn haben.

Berit 68
15.06.2007, 22:04
Nimm es mir nicht übel, aber ich finde es schon ungewöhnlich, daß jemand bereit ist Vorschriften zu befolgen nur weil es sie gibt ohne erst zu hinterfagen ob sie auch einen Sinn haben.

..das waehre aber nun absolut typisch norwegisch:)

Araber
16.06.2007, 10:44
..das waehre aber nun absolut typisch norwegisch:)

Ich würde eher sagen daß es typisch deutsche Blockwart-Mentalität ist.
Sind die Norweger tatsächlich alle so gesetzestreu daß es als etwas typisches gelten kann? Ich bitte um Meinungen!

(Jetzt schwimmen wir aber so weit vom Ursprungsthema weg, daß uns der Modi vielleicht einen Rettungsring zuwerfen sollte!)

muheijo
16.06.2007, 11:07
Sind die Norweger tatsächlich alle so gesetzestreu daß es als etwas typisches gelten kann? Ich bitte um Meinungen!

im grossen und ganzen glaube ich schon, wobei ich da ein sagen wir mal pragmatischeres verhæltnis (auch von der exekutive her) meine erkennen zu kønnen.

bsp. wechsel piggdekk-sommerreifen

in anderen dingen sorgen auch hohe strafen und null-toleranz-politik fuer wunder, bsp. geschwindigkeitsuebertretungen und alkohol im strassenverkehr

gruss, muheijo

Berit 68
16.06.2007, 12:38
:denk: freiheit und selbstaendigkeit schliesst meiner meinung respekt und grenzsetzung nicht aus!!!!...da kønnen wir sehr viel lernen von den norwegern....ich hab das schon und praktizier und akzeptier das taeglich!

Lark
17.06.2007, 20:28
Nimm es mir nicht übel, aber ich finde es schon ungewöhnlich, daß jemand bereit ist Vorschriften zu befolgen nur weil es sie gibt ohne erst zu hinterfagen ob sie auch einen Sinn haben.

...

Ich würde eher sagen daß es typisch deutsche Blockwart-Mentalität ist.


Das klingt für mich jetzt irgendwie ziemlich fies. :nein:

Ich fange doch nicht für zwei kurze Urlaubswochen an, Vorschriften zu hinterfragen und mir möglicherweise Ärger einzuhandeln. Zumal ich von hier aus ja gar nicht abschätzen kann, wie gefährlich die Seen da sind. Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, die können nicht gefährlicher sein als ein Ösi-Bergsee, in dem wir jahrelang gut ohne Schwimmwesten klargekommen sind, aber - wie schon oben erwähnt - voraussichtlich wesentlich einsamer. Kein Bademeister, keine Aufsicht. So betrachtet also doch wieder gefährlicher sein, oder?

Nee nee, aus hunderten Kilometern Entfernung einfach aus dem Bauch raus zu entscheiden, dass ICH über irgendwelchen Vorschriften stehe, nur weil ich sie nicht einsehe, DAS halte ich für viel eher typisch-deutsch. Typisch-deutsche Besserwisser-Mentalität. :zwinker: