Trolljentas Verden - Norwegenforum

Trolljentas Verden Teilnahmebedingungen Impressum TV Planer Chat Googlemap ME Norwegenlinks
Zurück   Trolljentas Verden - Norwegenforum > Reisen und Tourismus in/nach Norwegen > Reiseberichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.02.2012, 12:33
Campingbus-Rocker Campingbus-Rocker ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 05.06.2011
Beiträge: 11
Campingbus-Rocker hat noch keine Bewertung erhalten
Standard Reisebericht Norwegen mit dem Wohnmobil Sommer 2011

Hallo allerseits,

mit "etwas" Verspätung habe ich eine Kurzfassung unseres Reiseberichtes vom Sommer 2011 erstellt - mit dem Wohnmobil in Nord-Norwegen und Schweden.

Die Hauptseite mit Karten unseres Reiseverlaufs und Links zu den einzelnen Teilen des Reiseberichtes mit vielen Fotos gibt es hier:


http://www.camping-bus.de/Reiseberic...orwegen-1.html

Dort finden sich auch konkrete Informationen zu Diesel-, Restaurant- und Lebensmittelpreisen sowie Regelungen zur Mitnahme von Hunden - und WEIN. Natürlich gibt es im Reisebericht viele typische Skandinavien-Fotos, bei denen auch die Mitternachtssonne nicht fehlt. Hier für das Forum habe ich eine kleine Auswahl aus eher unbekannten Regionen und von ungewöhnlichen Motiven getroffen.

Mit dem Ziel Kirkenes durchqueren wir Skandinavien beginnend mit der Vogelfluglinie, über die Öresundbrücke quer durch Schweden und Nord-Finnland, Details incl. Karte und Übernachtungsplätze siehe obengenannter Link.




Einen ersten Höhepunkt nicht nur wegen der "exotischen" Lage an der norwegisch-russischen Grenze bildet Grense Jakobselv - Whale Watching aus dem Wohnmobil, wer hätte das gedacht.

Als Nordpunkt unserer Reise haben wir nicht das Nordkapp sondern Berlevag im Nordwesten der Varanger-Halbinsel gewählt. Schon die Anreise ist ein unvergessliches Erlebnis: Erst über das karge teilweise noch verschneite Kongsfjordfjellet, dann ca. 30 km die Küstenstraße an der offenen Barentssee entlang - für uns eine der schönsten Straßen der Welt. Wie hier wohl bei Nordsturm und starkem Wellengang die Gischt über die Straße zieht?



Bei unserer Reise verhält sich die Natur aber friedlich und wir können uns am Anblick der Rentiere direkt an der Küste der Barentssee mit dem Leuchtturm "Kjælnes Fyr" im Hintergrund erfreuen.



Campingplätze besuchen wir relativ selten, aber der von Berlevag ist ausdrücklich unser Ziel für einige Tage ebenso wie das "Arctiv Glasstudio" im Ort. Direkt vor dem Campingplatz liegt der Hafen von Berlevag, in dem jeden Abend pünktlich gegen 22:30 Uhr nacheinander die nord- und südgehenden Fährschiffe der Hurtigruten anlegen und ihre Wendemanöver aufführen.



Die Zeit für Wintercamping ist jetzt auch im hohen Norden vorbei und so wartet dieser Wohnwagen auf einem Parkplatz im Ifjordfjellet auf den nächsten Schnee, bitte Foto genau anschauen!



Einige Tage bleiben wir bei herrlichem Wetter fast ganz allein am Porsangerfjord, nur ein Elch umrundet uns um die neuen Nachbarn kennenzulernen.



"Was soll das jetzt?", werden und SOLLEN sich die Leser fragen! Schon beim Besuch im sehenswerten Hafenmuseum von Berlevag wurden wir mit der Geschichte des 2. Weltkriegs konfrontiert. Besonders eindrucksvoll geschieht dies aber im kleinen nur im Sommer geöffneten Museum in Skoganvarre direkt an der E 6 nördlich von Karasjok, wo wir das vorstehende Bild aufgenommen haben. Das hier einer der Hauptkriegsschauplätze des 2. Weltkrieges lag mit dem Sitz der Deutschen Heeresleitung im Norden und 250.000 Soldaten war uns ebenso unbekannt wie das Ausmaß der Vertreibung der Bewohner und fast vollständiger Zerstörung aller Gebäude in der Finnmark durch die deutsche Armee.

Wenige Kilometer südlich des Museums führt ein "Lehrpfad" durch eins der größten Feldlazarette des 2. Weltkriegs mit Ruinen, verrostetten Bettgestellen und weiteren Hinterlassenschaften - beim Rundgang kann man über die Situation der Verwundeten und aller anderen Menschen im tief verschneiten Wald bei bitterer Kälte im Winter und bei schwüler Hitze mit Millionen Mücken im Sommer nachdenken.

Im Museum in Skoganvarre und im Museum in Alta gibt es deutschsprachige Broschüren mit detaillierten Informationen darüber zu kaufen.



Vor prächtiger Kulisse am Fjord verbringen wir einige Tage auf dem Campingplatz Skittenelv nordöstlich von Tromsö. Nachts lässt sich hier die Wanderung der Sonne hinter der nördlich gelegenen Bergkette beobachten, ganztags der rege Schiffsverkehr von Kreuzfahrtschiffen zwischen Tromsö und Nordkapp.

Bevor wir Tromsö besuchen fahren wir zu den nordwestlich gelegenen Nordmeer-Inseln, über die wir bei der Reisevorbereitung fast keine Informationen finden konnten:



Vannøy mit Sandstränden, Rentieren, Seeottern und Vielfraßen




und der Nordmeer-"Karibikinsel" Rebbenesøy mit einer überraschend üppigen Vegetation




und Traumbucht/- strand.



Hier am Fähranleger, dessen Parkplatz sich auch für die Übernachtung im Wohnmobil eignet, entdecken wir auch das vermutlich kleinste Postamt der Welt.



Apropos Fähranleger: Vor der Abreise nach Norwegen hatten wir viele klagende Berichte über die hohen Kosten der Fähren gelesen. Nach mehrmaliger Benutzung konnten wir das nicht so richtig verstehen, so schlimm fanden wir das garnicht. Der Blick auf diese Preistafel am Fähranleger von Brensholmen hat dann unser Verständnis für die Klagen gefördert. Wie schön, dass unser BavariaCamp Sol y Sombra mit 5,99 m Länge noch der PKW-Kategorie zugeordnet wird!

Weitere Stationen unserer Reise waren die Stadtbesichtigung von Tromsö inclusiv Botanischem Garten, die "Sommerinsel" Sommarøy und die Insel Senja in Wolken sowie der längste Strand Norwegens und die Mitternachtssonne auf Campingplatz Midnattsol in Bleik.



Es folgte der Versuch, die Insel Andøya incl. Südspitze zu umrunden auf der im Atlas eingetragenen Straße - keine gute Idee und für "richtige Wohnmobile" mit 2,20 m oder mehr Breite unmöglich - wenn schon an unserem Campingbus die Zweige auf beiden Seiten am Fahrzeug kratzen!

Vom weiteren Reiseverlauf, der uns letztlich über Kiruna durch die schwedischen Wälder südwärts führte könnte ich noch viele Fotos von einsamen Seeen und wilden Flüssen einfügen - hat jeder Skandinavienfan aber oft genug gesehen und kann sie sich bei Bedarf incl. Stellplatzinformationen auf unserer Website anschauen.



Besonders schön gefallen hat es uns in der Wildnis zwischen Jämtland (Schweden) und Trøndelag (Norwegen) mit einsamen Stellplätzen und keinem einzigen Wohnmobil weit und breit.



In Härjedalen fuhren wir über die höchste Straße Schwedens zum höchstgelegenen Dorf Schwedens (Högvalen). In dessen Nähe waren hier die Rentiere besonders zutraulich, die abends unser Wohnmobil umrundeten. Morgens beim Aufstehen stellten wir fest, dass sich einige direkt neben unserem "Kasten" im Windschutz niedergelassen hatten.



Eine unserer letzten Übernachtungen gab es in Trysil in der Provinz Hedmark (Norwegen) - im Winter das größte alpine Schigebiet Norwegens, jetzt eine Geisterstadt. Vorbei am Oslofjord ging es dann heimwärts.

Die Strecke über Öresund- und Storebeltbrücke mit der Fähre von Fünen nach Alsen gehört sicher nicht zu den typischen Skandinavienrouten. An der Fähre von Bøjden nach Fynshav steht außer unserem nur ein niederländisches Wohnmobil. Die Überfahrt mit unserem 6m-Campingbus kostet 284 dänische Kronen (38,22 Euro). Wir haben diese Route gewählt, weil wir zum Abschluss der Reise noch einige Tage auf dem Campingplatz Lillebælt in Fynshav verbringen wollen, den wir im Frühjahr kennen und schätzen gelernt haben.

So endet unsere Reise mit dem Blick über die dänische Südsee.

Hier nochmal der Hinweis:

Die Hauptseite mit Karten unseres Reiseverlaufs und Links zu den einzelnen Teilen des Reiseberichtes mit vielen Fotos gibt es hier:

http://www.camping-bus.de/Reiseberic...orwegen-1.html

Dort finden sich auch konkrete Informationen zu Diesel-, Restaurant- und Lebensmittelpreisen sowie Regelungen zur Mitnahme von Hunden - und WEIN.


Allen Skandinavienfans viel Spaß bei der Reisevorbereitung und natürlich bei der Reise selbst wünscht

Jürgen aus Südportugal
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.02.2012, 17:21
Benutzerbild von Mikki
Mikki Mikki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2011
Ort: Tromsø
Beiträge: 761
Mikki hat noch keine Bewertung erhalten
Standard

Hei Campingbus-Rocker
hat mir gefallen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.02.2012, 17:32
Benutzerbild von gabi
gabi gabi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2010
Ort: Enzkreis
Beiträge: 2.900
gabi hat noch keine Bewertung erhalten
gabi eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Mikki Beitrag anzeigen
Hei Campingbus-Rocker
hat mir gefallen
mir auch, ihr kommt ganz schön rum, in der Welt, Klasse, sehr schöne
__________________
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.02.2012, 23:17
Benutzerbild von Bernd aus Berlin
Bernd aus Berlin Bernd aus Berlin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 836
Bernd aus Berlin hat noch keine Bewertung erhalten
Standard

Danke dafür

Hilsen fra Berlin
Bernd
__________________
Es ist nicht genug, daß man verstehe, der Natur Daumenschrauben anzulegen;
man muß auch verstehen können, wenn sie aussagt.
(Arthur Schopenhauer)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.02.2012, 10:19
Benutzerbild von gutemina
gutemina gutemina ist offline
Markanabo
 
Registriert seit: 09.04.2006
Ort: Oslo
Beiträge: 2.011
gutemina hat noch keine Bewertung erhalten
Standard

Danke für den schönen Bericht! Klingt nach einem sehr gelungenen Urlaub.
__________________
Being in power is like being a lady. If you have to name it
you aren't!
- Margret Thatcher -
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.02.2012, 17:12
Benutzerbild von Inge
Inge Inge ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.401
Inge Daumen hoch!
Standard

*gg*, aber das auf dem 5. Foto ist leider auch ein Ren und kein Elch
Schöner Bericht, danke!!
__________________
Inge

Spüren, dass jedes Wort überflüssig ist und doch Plappern wie ein Wasserfall
Das ist Unsicherheit
Kristiane Allert-Wybranietz
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.02.2012, 17:59
guesch47 guesch47 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 168
guesch47 hat noch keine Bewertung erhalten
Standard

Ja schöner Reisebericht.Auch alles bekannte Orte oder Umgebungen die ich selbst auch gemacht habe mit dem Auto.
__________________
Zitat:''Nicht diejenigen sind zu fürchten,die anderer Meinung sind,sondern diejenigen,die anderer Meinung sind...aber zu feige,es zusagen''


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.02.2012, 20:11
bavaria61 bavaria61 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Augsburg-Ulm
Beiträge: 420
bavaria61 hat noch keine Bewertung erhalten
Standard

Schöner Bericht,
danke
__________________
bavaria61

www.trollferien.no
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.02.2012, 16:50
Campingbus-Rocker Campingbus-Rocker ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 05.06.2011
Beiträge: 11
Campingbus-Rocker hat noch keine Bewertung erhalten
Standard Mich knutscht der Elch :)

Hallo und vielen Dank für all die netten Kommentare.

Da wir in der Zwischenzeit in der portugisieschen Wildnis kein WLAN hatten kann ich erst heute antworten.

Inge hat natürlich recht, es ist ein Rentier das uns umrundet hat. Einem Elch möchten wir so nah auch nicht im Freien begegnen

Viele Grüße aus dem vertrocknenden Portugal

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.02.2012, 20:22
Benutzerbild von Inge
Inge Inge ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.401
Inge Daumen hoch!
Standard

Ach Jürgen, ich wollte dich ja nicht ärgern, war trotzdem schön!!

Vertrocknetet Portugal? Möchtest du etwas von unserem Hamburger Regen haben?
__________________
Inge

Spüren, dass jedes Wort überflüssig ist und doch Plappern wie ein Wasserfall
Das ist Unsicherheit
Kristiane Allert-Wybranietz
Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   Trolljentas Verden - Norwegenforum > Reisen und Tourismus in/nach Norwegen > Reiseberichte

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sommer 2011 gutemina Norwegenfotos 7 26.07.2011 15:01
Neues Wohnmobil frei vom 23.06.2011 - 11.07.2011 Nordland-Fan Kleinanzeigenmarkt 0 15.05.2011 21:17
Schulferien/ Sommer 2011 in Bergen wolkenschwer Schule, Berufsausbildung und Studium in Norwegen 8 25.09.2010 13:49
Ferialjob für Sommer 2011 gesucht Hurley Arbeitssuche, Vorbereitungen, Praktika, Au Pair etc. 0 31.08.2010 19:16
Reisebericht Norwegen 06 (+DK, S, FIN) Fröya Sehenswürdigkeiten, Ausflugstips, Reiserouten usw. 45 30.09.2006 16:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.